Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

§ 1 – Anbieter, Einbeziehung der AGB

(1) Anbieter ist Frau Gudrun Merz-Lenz, Haldenstr. 37, 71384 Weinstadt, Telefon 07151-275551, E-Mail gudrun.merz-lenz@gmx.de (im folgenden kurz „Anbieter“).

(2) Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil jeder vertraglichen Vereinbarung zwischen dem Anbieter und dem jeweiligen Besteller. Entgegenstehenden AGB des Bestellers wird widersprochen.

 

§ 2 – Angebot und Vertragsschluss

(1) Angebot, Vertragsschluss und Vertragsabwicklung erfolgen in deutscher Sprache.

(2) Der Anbieter liefert nur an Anschriften innerhalb Deutschlands.

(3) Bei Interesse an einem Artikel kann sich der Besteller per E-Mail an den Anbieter wenden unter Beschreibung des gewünschten Artikels und Angabe von Name und Zustellanschrift des Bestellers. Der Anbieter übersendet dem Besteller daraufhin ein individuelles Angebot per E-Mail. Ab Angebotsversand hält sich der Anbieter eine Woche an sein Angebot gebunden. Der Besteller kann das Angebot während der Bindungsfrist durch eine Bestätigung in Textform (z.B. per E-Mail) annehmen, wodurch der Kaufvertrag zustande kommt. Nach Ablauf der Bindungsfrist eingehende Bestätigungen führen nur dann zum Vertragsschluss, wenn der Anbieter das Angebot des Kunden seinerseits bestätigt.

(4) Der Anbieter bestätigt den Vertragsschluss per E-Mail (Vertragsbestätigung).

(5) Der Anbieter speichert die an den Besteller versandten E-Mails mit dem Angebot und der Vertragsbestätigung. Darüber hinaus findet keine gesonderte Speicherung des Vertragstextes statt. Dem Besteller wird empfohlen, die von ihm empfangenen E-Mails mit dem Angebot und der Vertragsbestätigung für seine eigene Dokumentation zu speichern und/oder auszudrucken.

 

§ 3 – Preise und Bezahlung

(1) Alle Produktpreise, die der Anbieter in einem individuellen Angebot nennt, verstehen sich als Endpreise. In welcher Höhe daneben Versandkosten anfallen, wird im Angebot gesondert ausgewiesen.

(2) Für Waren, die nicht vorgefertigt sind und erst nach den Vorgaben des Bestellers angefertigt werden, wird mit Vertragsschluss eine Anzahlung von 50% des Gesamtpreises (Warenendpreis zuzüglich Versandkosten) fällig, die innerhalb einer Woche ab Zugang der Vertragsbestätigung zu leisten ist. Der Restbetrag ist binnen zwei Wochen ab Zugang der Ware zu zahlen.

(3) Vorgefertigte Waren liefert der Anbieter nur gegen vollständige Vorauszahlung, die binnen einer Woche ab Zugang der Vertragsbestätigung zu leisten ist.

(4) Der Besteller kann per Banküberweisung zahlen. Mit der Vertragsbestätigung erhält der Besteller die erforderlichen Informationen für beide Zahlungsmethoden.

(5) Der Anbieter behält sich vor, vom Vertrag zurückzutreten, wenn die Vorauszahlung gemäß Absatz 2 bzw. Absatz 3 nicht rechtzeitig geleistet worden ist. Eine nach Rücktritt eingehende Zahlung des Bestellers wird dem Besteller unverzüglich erstattet.

 

§ 4 – Lieferung

(1) Soweit sich aus dem Angebot an den Kunden nichts anderes ergibt, beträgt die Lieferzeit für vorgefertigte Waren 5 Werktage; für Waren, die nicht vorgefertigt sind und erst nach den Vorgaben des Bestellers angefertigt werden beträgt die Lieferzeit 6 Wochen; die vorgenannte Lieferzeit beginnt jeweils mit Leistung der Vorauszahlung (vgl. § 3 Abs. 2/3).

(2) Wenn die Lieferung an den Besteller fehlschlägt, weil der Besteller die Lieferadresse falsch oder unvollständig angegeben hat, erfolgt ein erneuter Zustellversuch nur, wenn der Besteller die Kosten für den erneuten Versand übernimmt.

 

§ 5 – Verbraucherwiderrufsrecht

(1) Bestellern, die als Verbraucher einkaufen, steht ein Widerrufsrecht gemäß den gesetzlichen Voraussetzungen zu. Einzelheiten hierzu können der Widerrufsbelehrung entnommen werden. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

(2) Für Waren, die nicht vorgefertigt sind und erst aufgrund individueller Bestimmung durch den Besteller angefertigt werden, besteht kein Verbraucherwiderrufsrecht.

 

§ 6 – Gewährleistung

Die Gewährleistungsrechte des Bestellers richten sich nach den gesetzlichen Vorschriften.

 

§ 7 – Schlussbestimmungen

(1) Der Anbieter erhebt und verarbeitet die vom Besteller im Rahmen seiner Angebotsanfrage und -annahme angegebenen Daten in seiner EDV zum Zwecke der Vertragsbearbeitung und -erfüllung. Der Anbieter hält die Daten gespeichert, bis das Vertragsverhältnis beiderseits endgültig erledigt ist und die steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind. Der Besteller kann vom Anbieter jederzeit kostenfrei Auskunft verlangen zu den über seine Person gespeicherten Daten. Ferner hat der Besteller im Rahmen der gesetzlichen Voraussetzungen das Recht zur Korrektur, Sperrung und Löschung seiner Daten. Verantwortliche Stelle für den Datenschutz ist der in § 1 Absatz 1 genannte Anbieter.

(2) Soweit der Besteller für die Bezahlung seines Einkaufs den Dienst von PayPal benutzt, gelten für den Zahlungsvorgang die PayPal-Datenschutzbestimmungen. PayPal wird dabei als Erfüllungsgehilfe des Bestellers tätig, nicht des Anbieters.

 

(3) Sollten sich einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen als unwirksam oder undurchführbar erweisen, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen.

 

Widerrufsbelehrung


Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Gudrun Merz-Lenz, Haldenstr. 37, 71384 Weinstadt, Telefon 07151-275551, E-Mail gudrun.merz-lenz@gmx.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


Ausnahmen vom Widerrufsrecht

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen über die Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

 

  

 

Gudrun Merz-Lenz

Praxis für Energiearbeit  und Kreativwerkstatt      

Haldenstr. 37      71384 Weinstadt      Tel. 0049 - 7151 – 275551       E-Mail: Gudrun.Merz-Lenz@gmx.de

Bankverbindung:      Kreissparkasse Waiblingen      Kontonummer 1161931      Bankleitzahl 60250010

                                                                                IBAN: DE59602500100001161931         BIC: SOLADES1WBN