Eine neue Patchworkdecke entsteht

Als erstes werden natürlich die Stoffe ausgesucht. Bei dieser Decke durfte ich dann 800 kleine Teilchen ausschneiden und im Muster so zusammenfügen, daß die Stoffe in immer neuen Kombinationen auftauchen. So entstanden 50 Quadrate:

 

 

 

Und dann heißt es nähen, nähen, nähen, .....


 

 

 

 

.... bis alle 50 Quadrate genäht sind.

 

 

 

Die Quadrate so ausgerichtet,

daß sich an keiner Seite 2 gleiche Stoffe treffen:

 

 

Nun wird erst mal alles zusammengenäht, die Mitteldecke entsteht:

Nun die Umrandung: 

 

 

Und nun wird wieder genäht, bzw. gequiltet. Diesmal von Hand....

Und nähen...

und nähen......

und nähen........

Stunden - Tage - Wochen - Monate

 

und schließlich wurde sie fertig, hurra!!!